Sonntag, 21. Oktober 2018
Notruf : 112
Hilfeleistung
Einsatzart Hilfeleistung
Kurzbericht Unwetter in mehreren Stadtteilen, Maulbach am stärksten betroffen
Einsatzort Rülfenröder Straße
Alarmierung Alarmierung per Sirene
am Sonntag, 13.05.2018, um 15:30 Uhr
Mannschaftsstärke k.A.
eingesetzte Kräfte
Organisationen

  • Feuerwehr Dannenrod
  • Feuerwehr Homberg
  • Feuerwehr Maulbach
  • Feuerwehr Nieder-Ofleiden
  • Feuerwehr Ober-Ofleiden


Einsatzfahrzeuge
TSF  TSF VW Transporter T3 RW 1  RW 1 MB 917 AF LF 10 / 6  LF 10 / 6 MB Atego 1118 AF GW - N  GW - N MAN L 2000 MTW  MTW MB Sprinter 906 M T W  M T W VW Transporter T4 T S F - W  T S F - W VW LT 50 M T W  M T W VW Transporter T4 LF 8 -  6  LF 8 - 6 MB 814 F T S F  T S F Fiat Ducato 230
Einsatzbericht

Am Nachmittag erfolgte eine erste Alarmierung der Kräfte in Maulbach, da sich eine Wasser- und Schlammflut in den Ort ergoss. Hier galt es Straßen und Höfe wieder befahr- und passierbar zu machen.

Am Abend, gegen 19:45 Uhr wurde aufgrund des herrschenden Unwetters eine erste Führungsmannschaft der Kernstadt alarmiert um im Stützpunkt den Funkraum zu besetzen und das weitere Vorgehen abzustimmen.
Alarmierung für die restliche Mannschaft erfolgte um kurz vor 20:00 Uhr. Von diesen Kräften sind im Bauhof über 120 Sandsäcke gefüllt worden, die anschließend in den Stadtteil Maulbach sowie in die Nachbargemeinde Gemünden/Felda transportiert wurden.

Auch die Feuerwehren Ober-Ofleiden und Dannenrod wurden alarmiert um im eigenen Ort kleine Einsatzstellen abzuarbeiten.

Die Feuerwehren aus Nieder-Ofleiden und aus der Kernstadt entfernten einen umgestürzten Baum, der über der Landstraße zwischen Wäldershausen und Nieder-Gemünden gestürzt war. Ebenso unterstützten sie die Kräfte in Maulbach.

Einsatzort