Sonntag, 22. September 2019
Notruf : 112

21 Maschinisten in Homberg ausgebildet

Insgesamt 21 Maschinisten wurden in den vergangenen Wochen an der Feuerwache in Homberg (Ohm) für ihren Einsatz ausgebildet. Die Feuerwehrleute aus Gemünden (Felda), Homberg (Ohm) und Ulrichstein absolvierten einen 35-stündigen Lehrgang.

Im Rahmen der Ausbildung wurde die Bedienung von Feuerwehrpumpen, Stromerzeugern und Einsatzgeräten wie beispielsweise Motortrennschleifern trainiert. Bei einer Einsatzübung erlernten die Brandschützer die Förderung von Löschwasser im Gelände über größere Strecken. Auch rechtliche Grundlagen wurden in dem Lehrgang vermittelt, so wurde das Verkehrsrecht und damit verbunden der Einsatz von Blaulicht und Martinhorn thematisiert. Die Leitung des Lehrgangs lag bei Timo Straulitsch, die Prüfung erfolgte durch den stellvertretenden Kreisbrandinspektor Hubert Helm.

Gruppenbild Maschinisten-Lehrgang Homberg