Sonntag, 21. Oktober 2018
Notruf : 112

Großzügige Spende für die Feuerwehr durch die S&H Gruppe

Die dramatischen Wetterereignisse der vergangenen Tage und Wochen, bewegen auch den Gesamtgeschäftsführer der S&H Gruppe Hasan Ögretmen, der zum Ausdruck brachte, dass man den Feuerwehren für ihren unermüdlichen Einsatz nicht annähernd genug danken kann und es für jeden selbstverständlich sein sollte, diese bei ihren ehrenamtlichen Aufgaben zum Wohle der Allgemeinheit zu unterstützen.

Um für solch zukünftige Unwettersituationen auch in unserer Heimatgemeinde besser gerüstet zu sein, entschloss sich die S&H Gruppe, der Feuerwehr Nieder-Ofleiden, einen neuen Permanentsauger der Marke Sprintus Heros zu spenden.
Dieser Wassersauger ist speziell für Dauereinsätze bei Hochwasser und Überschwemmungen aller Art gerüstet. Verunreinigtes Schmutzwasser, Schlamm, Steine, Gehölz sowie sonstige nicht brennbaren Fest und Schwebestoffe können effizient aufgesaugt und mit der integrierten Tauchpumpe durch einen C-Schlauch weiter gefördert werden. Dadurch ist ein permanentes Arbeiten ohne zwischenzeitliche manuelle Entleerung des Behälters möglich.

Vollausgestattet mit einem Aktionsradius von ca. 20 Metern liegt das Augenmerk auf höchster Sicherheit und Leistung, was sich unter anderem auch durch einen Personenschutzschalter auszeichnet.

Am vergangenen Montag war es nun soweit: Hasan Ögretmen kam während einer Übungsstunde am Feuerwehrhaus vorbei, um im Beisein der Einsatzabteilung den Permanentsauger an Wehrführer Andreas Heise und Vereinsvorsitzenden Harald Wiegand zu übergeben.
Bereits seit vielen Jahren engagiert sich die S&H Gruppe vorbildlich in Sachen Brandschutz, sei es durch Spenden oder aber bei der Freistellung von Einsatzkräften zu Einsätzen oder Lehrgängen. Hierfür wurde die Firma bereits im Jahr 2014 mit der Plakette "Partner der Feuerwehr" des Deutschen Feuerwehrverbands ausgezeichnet.

(v. l.  1. Vors. Harald Wiegand, Hasan Ögretmen & Wehrführer Andres Heise)

Foto: Holger Müller / FF Nieder-Ofleiden