Dienstag, 03. August 2021
Notruf : 112

Feuerwehren trainieren für den Ernstfall

Vor kurzem trafen sich die Aktiven der Einsatzabteilung der Feuerwehren Appenrod, Erbenhausen und Dannenrod für eine Übung der besonderen Art. Landwirt Carsten Wagner hatte eingeladen, die kürzlich fertiggestellte Löschwasservorratsanlage zu nutzen.Dabei wurde eine Wasserentnahme aus dem 80 000 Liter fassenden Behälter geübt. Brandobjekt waren die landwirtschaftlichen Stallungen in Neu – Ulrichstein, wobei die Aktiven unter Atemschutz und völliger Dunkelheit auch nach vermissten Personen suchten.

Die Wehrführer der drei Wehren zeigten sich erfreut über die Zusammenarbeit der Wehren, aber auch die besondere Wasserentnahmestelle stimmte die Verantwortlichen zufrieden. Die Anlage stellt eine echte Alternative zum Löschwassernetz dar und verfügt über enorme Kapazität, um auch eher abgelegene Orte gut erreichen zu können. Nachdem die Übung besprochen wurde, traf man sich zudem in geselliger Runde um die Kameradschaft zu fördern.