Mittwoch, 21. April 2021
Notruf : 112

13. Jahreshauptversammlung der FW Büßfeld

Zur 13. Jahreshauptversammlung der FW Büßfeld e.V.  konnte Vorsitzender Frank Seipp am 04.03.2017 39 Feuerwehrkameraden und Kameradinnen, den Vorsitzenden der Jagdgenossenschaft Hartmut Harres sowie Vertreter der örtlichen Vereine begrüßen.

 

Frank Seipp eröffnete die Versammlung um 20.15 Uhr und stellte die Beschlussfähigkeit fest.

Man gedachte in aller Stille dem verstorbenen Vereinskameraden Wilhelm Männche.

In Vertretung des Schriftführers Martin Röcker trug Matthias Loth das Protokoll der letzten JHV vor.

Im Jahresbericht des ersten Vorsitzenden wurde die Vereinsarbeit im vergangenen Jahr dargelegt, die FFW Büßfeld e.V. hat zum Jahresende 2016 117 Vereinsmitglieder.

Frank Seipp berichtete von verschiedenen Vereinsaktivitäten im vergangenen Jahr, dem Haxenessen am Fronleichnahmstag, dem Einsatz beim M.I.S.E-Open-Air und dem Lakefleischessen am 03. Oktober.

Am Ende seines Berichtes danke der 1. Vorsitzende allen freiwilligen Helfern, welche den Verein im vergangenen Jahr tatkräftig unterstützten.

Anschließend trug der Wehrführer Markus Ofenloch seinen Jahresbericht vor.

Die Einsatzabteilung der FW Büßfeld e.V. hat zum Jahresende 2016 27 aktive Mitglieder, 12 Frauen und 15 Männer, davon sind 7 Atemschutzträger. Die Ehren-und Altersabteilung besteht aus 12 Männern.

Folgende Lehrgänge wurden von den Kameraden auf Kreisebene besucht:

Britta Müller und Nicole Sandoval besuchte einen Grundlehrgang in Alsfeld und befinden sich zusammen mit Anke Korth in der Truppmann 2 Ausbildung. Markus Ofenloch nahm an einer Wehrführerweiterbildung in Homberg teil. Die Atemschutzträger waren im Brandcontainer und in der Atemschutzstrecke in Alsfeld

Es wurden in der Einsatzabteilung mit den Männern 18 Übungen und mit der Frauengruppe 14 Übungen im vergangenen Jahr abgehalten. Es gab eine Gemeinschaftsübung mit den Nachbarorten Bleidenrod und Schadenbach sowie eine Evakuierungsübung in Zusammenarbeit mit der Leitstelle im Kindergarten Büßfeld. Die Frauengruppe führte am Stadtfest beim Aktionsstand der Feuerwehr einen Löscheinsatz vor. Die Schulanfänger besuchten wie in jedem Jahr die FW Büßfeld und man unterstützte mit einem Aktionsstand die Dorfrallye in Büßfeld.

Manfred Röcker berichtete von den Aktivitäten der Ehren- und Altersabteilung. Diese Abteilung besteht im Moment in der Gemeinde Homberg aus 36 Mitgliedern – 12 davon aus Büßfeld.

Die Jahresberichte vervollständigte Rechner Michael Röcker.

Die Kassenprüfer erklärten die ordnungsgemäße Kassenführung und beantragten die Entlastung des Vorstandes und des Rechners, diesem Antrag wurde einstimmig stattgegeben.

Danach folgten laut Tagesordnungspunkt die Ehrungen und Beförderungen, diese waren wie folgt:

Britta Müller und Nicole Sandoval wurden zu Feuerwehrfrauen befördert.

Marie Habermehl und Lieselotte Loth wurden für 40-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt.

Eine besondere Ehre kam Herrn Manfred Röcker zuteil, er wurde von Markus Ofenloch in Anerkennung und Würdigung seiner langjährigen Verdienste um den Verein und die Einsatzabteilung zum Ehrenvorsitzenden ernannt!

Zum Schluß bedankte sich Tim Völzing als Vertreter des HMC M.I.S.E für die geleistete Hilfe beim Open Air 2016.

Mit einem gemeinschaftlichen Essen und einem gemütlichen Ausklang wurde der Abend beendet.

Bildunterschrift:

Die beförderten und geehrten Mitglieder der FW Büßfeld e.V.

Von links:

Britta Müller, Vereinsvorsitzender Frank Seipp, Lieselotte Loth, Ehrenvorsitzender Manfred Röcker, Marie Habermehl, Wehrführer Markus Ofenloch, Nicole Sandoval